September 26, 2014

OUTFIT # 47 - KARL, I'M DRUNK

auf instagram hatte ich das shirt ja schon gepostet und geschrieben dass es eins meiner neuen lieblingsteile in meinem kleiderschrank ist. 
seit langem habe ich mal wieder online geshoppt. und zwar auf defshop. ich kaufe eigentlich selten online ein, aber man freut sich doch umso mehr über das bestellte teil wenn es dann da ist und in echt noch besser als auf den bildern aussieht. vorallem hab ich mich über dieses shirt so gefreut. als ich es beim durchschauen der seite gesehen hatte, musste ich es einfach haben. ich wollte ja schon lange ein oberteil mit einem karl lagerfeld print. ich finde auch dass alleine das shirt schon ausreicht um das outfit besonders zu machen .. wo man nicht noch 10000 accessories braucht. also ganz einfach, eine leggings und meine gebliebten boots dazu kombiniert und fertig!









shirt: defshop.de     leggings, boots: Tally Weijl 


September 24, 2014

OUTFIT # 46 - COMIC & JEWELERY

ende des monats, das geld wird langsam knapp und man wünscht sich einfach nur den 1. des monats. wie schön wenn man dann so einen bruder wie ich hat, der einem klamotten aus dem urlaub mitbringt. :D unter anderem dieses shirt, in das ich gleich auf den ersten blick verliebt war. der aufdruck hat was von einem comic,.. comic prints, ich mag das voll gerne, und glaube dass ich mir sowas jetzt auch noch öfters hole. ... manchmal habe ich dann so tage, wo ich mir am liebsten 1000 ketten umhängen würde und an anderen tagen 'vergesse' ich den schmuck komplett. geht es euch genauso?!
heute war auch so ein seltsamer tag.. ich war an gefühlt 100 locations um bilder zu machen, nirgends hats mir gepasst, die kamera hat das scharf gestellt was nicht sein sollte, und und und.. manchmal klappts einfach nicht und sowas pack ich gar nicht, denn ich mach solange weiter bis das funktioniert was ich will. aber mal sehen wie ich das ganze gestalte wenn es draußen frostig kalt ist .. 












cardigan, leggings, boots, jewelery: Tally Weijl     shirt: Thailand       hat: H&M

September 21, 2014

OUTFIT # 45 - A LAST TIME SUMMER


tatsächlich war es einer der letzten tage an dem es "so warm" war dass ich nochmal ein sommerkleid tragen konnte. dieses auch übrigens zum ersten mal, in deutschland. ich hatte es mir in spanien gekauft in einem mega coolen laden. shana. ich wünschte dieses geschäft würde es auch bei uns geben. dort gab es alles, genau nach meinem geschmack und größen!! (dort haben mir sogar hosen gepasst). aber dieses kleid war einfach das coolste. so eins das ich schon lange wollte , einfach ein kurzes, das runterhängt wie ein "sack" (keine ahnung ob ihr versteht was ich meine) und mit einem mega rückenausschnitt. zwar kann ich blumenmuster nicht mehr sehen, erst recht nicht in der herbstzeit, doch dieses ist nicht so krass und übertrieben wie meistens. (ich kann mich heute einfach nicht richtig ausdrücken
an diesem tag, war ich auf der suche nach neuen locations wo ich die bilder machen könnte.. und hatte diese schöne wand gefunden. während der aufnahmen fragte ich mich allerdings die ganze zeit, was das für geräusche sind!? und ja, hinter mir waren 10000 bienen , haha. aber trotzdem wollte ich dort die bilder machen :D, wer nichts riskiert ... ich hoffe ihr hattet ein tolles wochenende. xoxo













dress: shana    necklace: Madonna     shoes: Deichmann

September 18, 2014

OUTFIT # 44 - I AM THE FLOWER


zwar schien die sonne so krass dass ich dachte es ist ein letzter später sommertag, aber falsch, es war mega kalt. schade dass es schon so herbstlich kalt ist. eigentlich mag ich den herbst und winter total gerne, aber dieses jahr ging es mir einfach zu schnell. als hätte es nur 3, 4 warme tage gegeben wo man sich sommerlich kleiden konnte. aber gut, dann muss halt jetzt wieder ein dicker pulli her.
am liebsten mein stick to your guns sweater. ich liebe bandklamotten, vorallem dieses teil hier. da ich den sommer noch nicht ganz loslassen will, hab' ich den rock mit einem passenden blumenmuster zum print des sweaters kombiniert. würdet ihr es tragen? schreibt es in die kommentare. (: das gute an den kälteren temperaturen ist, dass man wieder so gemütliche outfits variieren kann, ich finde auch dass man zu der zeit fast coolere outfits tragen kann, weiß auch nicht. ich liebe eben lagenlooks und sowas wie hier und eben den casual style.














sweater: Impericon.com     skirt: Tally Weijl      shoes: Deichmann

September 09, 2014

OUTFIT # 43 - COZY GREEN

als ich mir dieses bustier kaufte, fragte mich eine freundin: "zu was willst du das anziehen? ist das nicht zu krass?" und ich meinte es kommt nur drauf an wie man es kombiniert. so ist es ziemlich bei allem. da das wetter bei uns schon etwas abgekühlt hat, aber doch noch ein bisschen wärme da ist, war dieses hemd drüber genau richtig. ob offen oder die letzten beide knöpfe zu, beides sieht, wie ich finde, chillig aus. schreibt mir doch in die kommentare was ihr von bustiers haltet. (:
endlich habe ich auch meine boots kombiniert, die ich so so liebe. eigentlich sind hohe schuhe eher nichts für mich doch diese sind einfach super bequem. achja! udn wie im letzten post erwähnt, natürlich habe ich meine haare nicht abgeschnitten, .. nur wieder stark nachgefärbt. :P 











bustier, jeans, boots: Tally Weijl        blouse: Urban Outfitters

September 07, 2014

OUTFIT # 42 - ROCK WITH ATTITUDE


hach ja, die kalten tage brechen wieder an und man muss wieder zur jacke greifen. ich erwarte ja schon seit jahren nicht mehr viel vom deutschen sommer, aber das ende kam dann doch überraschend schnell. aber ich liebe herbst/winter genauso sehr. ich kann mich eigentlich nicht entscheiden ob ich sommer oder winter lieber mag, es hat beides seine vorteile. 
passend zur jahreszeit verschwinden auch die farben in meinen outfits. aber das ist nur eine phase und keine absicht, dabei richte ich mich eigentlich nicht bewusst nach jahreszeit. hauptsache ein gewisser farbtouch ist dabei, wie hier die lippenstiftfarbe passend zu den schuhen. details sind mir immer besonders wichtig. deswegen finde ich dass es gleich wieder eine total andere ausstrahlung hat, deswegen und wegen dem hemd, das ich ein bisschen heraushengen lassen habe.  
als ich gerade meine bilder so anschaute, dachte ich mir sogar selbst mal , 'hey langsam sind meine haare echt ziemlich lang', haha :D aber im nächsten post seht ihr eine kleine veränderung. (;










jacket, shorts, shoes: Tally Weijl        blouse: Forever 21

September 05, 2014

BARCELONA - PART 3



der letzte teil der barcelonareise .. die letzten tage haben wir auch noch richtig ausgenutzt. wir sind nochmal ans meer, (leider war der wind so stark dass einem viel zu kalt war um ins wasser zu gehen .. ) und ich habe mir von da noch ein paar schöne muscheln mitgenommen. wir sind in den berühmten park (keine ahnung wie das alles immer heißt..) und in den "la boqueria", ein markt in dem man frischen fisch, krebse, früchte und weiteres kaufen konnte, (die bilder sind dann wohl eher nichts für veganer) dort lebten die krebstiere, garnelen und weiteres, teilweiße auch noch.
der letzte tag war einfach ein super schöner abschluss. am abend sind wir zu diesem überkrassen brunnen, der "font màgica". einfach unglaublich schöner springbrunnen mit farbspiel und musik, das kann man sich eigentlich echt nicht entgehen lassen wenn man in barcelona ist. dort haben wir den abend verbracht und noch zwei nette kanadier kennengelernt die gerade einen europatrip machten.
ich wünschte wir wären noch länger dort gewesen, aber nach iener woche ging es dann schon wieder in's kalte deutschland zurück, naja mit umwegen. unser erster flug nach zürich hatte sich über eine stunde verspätet, darum haben wir natürlich unseren flug nach deutschland verpasst. zwar wurde der flug automatisch zum nächsten flug umgebucht, nur leider ging dieser 3 stunden später, um 21 uhr .. und ich sags euch der züricher flughafen ist totlangweilig. nach so einem tag war ich echt froh als ich dann endlich zu hause war.
also hier kommt die letzte photobomb :)










 perfekter vergleich zur hand, ich wusste nicht das tunfische so groß sind Oo

 outfit des letzten abends, leider war es nicht mehr so warm wie die ersten tage


 viel zu schön ...