August 27, 2015

OUTFIT 119 - I'LL DIE IN LONGSHIRTS


der ganze look besteht aus meinen neuen, kürzlich gekauften liebsten teilen für den sommer. ein longtop/kleid, je nachdem wie groß oder klein man ist, und geschlossene hohe schuhe, in den ich tatsächlich normal laufen kann.
für mich sind und bleiben longshirts einfach das coolste und einfachste für den sommer. denn kombinieren muss man es nur noch mehr mit auffälligen schuhen und accessories. aber auch im herbst oder winter trage ich sowas zu gerne mit strumpfhose oder auch leggings, den es ist einfach so bequem. ach,.. eigentlich kann man longshirts immer tragen. ob zum chillen, ein mädlstag oder zum feiern.




longtop: New Yorker     shoes, necklace: Tally Weijl

August 24, 2015

OUTFIT 118 - MAGIC IN THE EYES


wie ihr bereits wisst, bin ich total verliebt in jumpsuits. aber in diesen ganz besonders, durch das muster und details wie den kragen. ich mag oberteile, kleider oder eben jumpsuits mit kragen mega mega gerne. da war es klar, dass ich mir diesen gleich mitnehme, als er bei uns im laden neu reingekommen war.
ich musste ihn an diesem tag (leider) mit cardigan kombinieren, da zu dieser zeit der sommer wieder mal verschwunden war.






jumpsuit, cardigan: Tally Weijl       shoes: H&M

August 18, 2015

OUTFIT 117 - A NEW LOVE


ich wollte mich nie damit anfreunden. mit maxiröcken, oder langen kleidern. ich war der meinung sowas steht mir nicht oder passt nicht zu mir. aber mit diesem, der gleichzeitig kurz ist und der lange teil aus spitze ist, damit kann ich mich sehr gut anfreunden.  was mir daran besonders gefällt, dass man jederzeit sneakers dazu kombinieren kann.






tshirt: H&M      skirt: Tally Weijl     sandales: Deichmann

August 15, 2015

OUTFIT 116 - I'M STILL ALIVE



ja ich lebe noch. die letzte woche hatte ich alles mögliche zu tun. danach ging die lust für bilder machen und posts schreiben unter. ich will ehrlich sein, wenn ich vieles zu tun hab, arbeite und dann ein wenig zeit für mich finde, hab ich nicht immer lust. und ich will auf keinen fall das ganze gezwungenermaßen machen, sonst sind's die falschen voraussetzungen sowas zu machen. also nicht wundern wenn ab und an, alles ein bisschen unregelmäßger online kommt, aber aufgeben werde ich es sicher nicht.
dieses longshirt würde ich zu gern als "kleid" tragen aber dafür ist es leider echt ein tacken zu kurz, deswegen mit rock drunter. um das schwarz wiederzuspiegeln, trage ich schwarze schuhe und ein schwarzen hut als details. 




shirt: Tally Weijl      hat, shoes: H&M

August 04, 2015

THRIFT SHOPPING.

letzten sonntag war es dann soweit mit dem, in vorherigen posts, angekündigtem 'second hand shop' bei mir zu hause. passend, war auch das wetter sehr schön und konnte das ganze draußen aufbauen. ich hätte ehrlich gesagt nicht mal ein' plan B gehabt wenn es geregnet hätte :D meine kleine kleiderstange aus meinem zimmer hätte da nicht herhalten können. im garten konnte ich das ganze viel cooler mit der wäschespinne kombinieren...


das ganze hat auch echt spaß gemacht und sich gelohnt. das werde ich sicher mal wieder machen und ist für jeden zu empfehlen, der genauso viel zeug im schrank hat, das nur platz verschwendet. ladet eure freundinnen ein, und erwähnt am besten ausdrücklich, dass weitere freunde der 'gäste' erwünscht sind. 
by the way, das ganze geht auch so viel schneller und leichter als über kleiderkreisel. ich muss sagen von KK hab ich langsam die schnauze voll. das ganze system verändert sich, eigentlich bekommt man nur tauschanfragen und hat mit betrügern zu tun (ich spreche aus erfahrung). und wenn man dann mal eine zeit nicht online war, werden die artikel einfach unsichtbar gemacht. daumen hoch..NICHT.
..aber ich will mich gar nicht mehr aufregen. fakt ist, so eine art flohmarkt bei sich zu starten, ist keine schlechte idee und eine gute lösung seine sachen los zu werden. (: